Steuersätze bleiben unverändert und Olfen bleibt natürlich schuldenfrei

In der Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses am 12.02.2019 wurde der Haushalt 2019 diskutiert und am 19.02.2019 weitestgehend in dieser Form einstimmig beschlossen. Die erfreuliche Meldung vorweg: „Die Haushaltssituation in Olfen ist weiterhin sehr gut. Die Stadt soll schuldenfrei bleiben und die Steuersätze für die Olfener Bürger/innen und Unternehmen sollen stabil bleiben“, so CDU Fraktionsvorsitzender Christoph Pettrup. Die fiktiven Steuersätze für die Gewerbesteuer und die Grundsteuer sind vom Land erhöht worden. Insbesondere der fiktive Wert der Grundsteuer B (Steuer auf Wohnimmobilien) ist von 429 auf 443 Punkte erhöht worden. Der Wert für Olfen soll bei 410 Punkten unverändert bleiben.

Eine Klausurtagung der CDU Fraktion wird jedes Jahr für zwei Tage angesetzt. Der Entwurf des mehrere hundert Seiten starken Werkes will im Detail ausdiskutiert sein. Lesen Sie hierzu die Haushaltsrede des Fraktionsvorsitzenden Christoph Pettrup und auch den Haushalt selbst.

Haushaltsrede
Haushaltsplan

Inhaltsverzeichnis
Nach oben